Königspython (auch Ballpython) - Python regius

- Verbreitung: West- Zentralafrika.

- Kennzeichen: Gesamtlänge bis 160cm, selten bis zu 200cm.

- Artenschutz: WA II, EG- VO Anhang B

- Haltung: Halbfeuchtterrarium mit starken Kletterästen und Versteckmöglichkeiten, Staunnässe vermeiden; Terrariumgröße für eine paarweise Haltung ausgewachsener Tiere 160 x 80 x 120cm.

- Lebensweise: Relativ friedliche Art, dämmerungs- und nachtaktiv, rollt sich bei Gefahr zu einem Ball zusammen (deshalb auch Ballpython); in Gefangenschaft kann die Königspython ein Alter von 30 Jahren und mehr erreichen.

- Temperatur: tags 24 - 30°C, nachts eine Absenkung von ca. 5°C.

- Luftfeuchtigkeit: 60 - 85%.

- Beleuchtung: ca. 10 - 12h täglich.

- Ernährung: Mäuse und Ratten. ACHTUNG: Die Königspython ist wählerisch: es kann vorkommen, dass bestimmte Futtertiere nicht angenommen werden. In diesem Fall andere Futtertiere anbieten (z.B. afrikanische Vielzizzenmäuse und Spring- oder Rennmäuse).